Baguette mit Hähnchen und Ei

Ich merke schon wieder wie mir die Zeit davon läuft, ich hab gar keine Zeit mehr zu schreiben, aber ich versuche es so oft ich kann. Freitag hatte ich frei und ich weiß nicht mal mehr was ich gemacht habe 🤷‍♀️. Ach doch, die Thai Massage, da war doch was. Die war richtig gut, freue mich schon auf den nächsten Termin. Samstag habe ich von 6 bis 13 Uhr gearbeitet und um 16.30 Uhr mußten wir nach Niebüll zum Abschlussball zum Fotos machen. Bis alles aufgebaut und getestet ist, dauert es halt seine Zeit. Und um 19 Uhr ging es auch gleich mit dem Ansturm los, ratzfatz war es 0.30 Uhr und wir haben wieder abgebaut. Nach fünf Stunden Schlaf meinte der Hund ich könnte gut wieder aufstehen, so waren wir zumindest früh auf den Weg nach Gut Oestergaard zum Pfingstmarkt. Man gut wir waren so früh, als wir wieder gefahren sind, mußten die Besucher am anderen Ende parken und ein ganzes Stück laufen. Muß ja auch Vorteile haben so früh unterwegs zu sein😉.

Rezept für 2 Baguettes für je 8 Sp:

200g Magerquark
150g Dinkelvollkornmehl
1 Ei
4 Tl Weinstein Backpulver
1 Tl Salz
1 Hähnchenbrustfilet
Salat
1 Zwiebel
Gurke
1 hartgekochtes Ei
2 El Creme legere Kräuter

Backofen auf 175° Grad vorheizen. Quark, Mehl, Ei, Salz und Backpulver vermengen und 2 Baguettes daraus formen und ca. 30 Minuten backen. Hähnchen in Stücke schneiden und in einer Pfanne anbraten. Das Ei kochen, Gurke und Zwiebel in Scheiben schneiden. Das Baguettes aufschneiden mit Creme legere Kräuter bestreichen und mit Salat, Hähnchen, Ei, Gurke und Zwiebel belegen.

image_pdfArtikel als PDF speichernimage_printArtikel direkt drucken
Schreibe einen Kommentar
*
*
*

Instagram

Folg mir!