Chinesische Reispfanne

Diese Woche habe ich Spätschicht, nicht unbedingt meine Lieblingsschicht ?. Bis 21 Uhr ist manchmal schon ziemlich hart, und ab nächsten Jahr sogar bis 22 Uhr, dann kann ich nach der Arbeit direkt ins Bett ?. Naja, mal sehen wie es wird, ich muß dann zum Glück nicht jeden Abend bis 22 Uhr. Ich würde so gerne immer Frühschicht arbeiten, aber das Glück habe ich sicherlich nicht, auch nicht wenn wir Rewe sind. Aber die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt. Wie sind eure Arbeitszeiten?

Rezept für 2Personen für je 6 Sp:

200g Schweinefilet
1 große Karotte
1 Zwiebel
1 Glas Mungobohnenkeimlinge
1 Handvoll Paprika Tk
100g Reis, trocken
1 El Sojasauce
100ml Brühe
1 El Tomatenmark
1 Tl Öl
Salz, Pfeffer und Paprika
Senf

Karotte schälen und in Stifte schneiden, Zwiebel würfeln. Mungobohnen abtropfen lassen. Schweinefilet würzen, mit Senf einreiben und in Stücke schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen, mit Sojasauce rundherum anbraten und zur Seite stellen. Reis in Salzwasser kochen.  Gemüse im Bratensatz anbraten, Tomatenmark dazugeben und mit Brühe ablöschen. Fleisch und Reis dazugeben und erwärmen.

image_pdfArtikel als PDF speichernimage_printArtikel direkt drucken
Schreibe einen Kommentar
*
*
*

Instagram

Instagram hat keinen Statuscode 200 zurückgegeben.

Folg mir!