Colabraten

Gestern bin ich dann nochmal zum Arzt, er sagt ich muß Geduld haben mit meinem Arm. Ja, hab ich aber nicht. Bin jetzt noch 3 Wochen arbeitsunfähig, das sehe ich ja noch nicht so, das warte ich mal ab. Ich hoffe, dass die Physiotherapie und Schonung bald ihre Wirkung zeigt. Nach dem Schock, war ich erstmal eine große Runde mit dem Hund los, das schöne Wetter genießen. Ich mag diese knackige Luft mit Sonnenschein total gerne, hoffentlich bleibt es ein paar Tage so. Wenn ich schon nicht zum Sport kann, möchte ich wenigstens schöne Spaziergänge machen. Mittlerweile lese ich den dritten Teil von Carmen Korn “Zeitenwende”. Drei Teile in nicht mal zwei Wochen habe ich auch noch nie geschafft ?.

Hier das Rezept für 2 Personen für je 5 Sp:

400g Hähnchenbrustfilet
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
2 El Tomatenmark
1/2 Tl Honig
2 El Worchestersauce
200g passierte Tomaten
1 Tl Öl
1 Tl Curry ( Ich verwende das von Ankerkraut )
115ml Schwip Schwap light
1 Tüte Salatmix
1 Mango
1/2 Gurke
Zitronensaft
100 ml Magerquark
etwas Zucker
2 Scheiben Korn an Korn von Harry Brot
Salz, Pfeffer, Paprika

Hähnchenbrust würzen und in eine Auflaufform legen. Backofen auf 180 Grad vorheizen. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Öl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebelwürfel und Knoblauch andünsten. Tomatenmark, Honig und Worchestersauce dazugeben und mit Tomaten ablöschen. Sauce 20 Minuten köcheln lassen. Paprika- und Currypulver und Schwip Schwap einrühren. Sauce in die Auflaufform geben und ca. 45 Minuten garen. Salat waschen. Mango schälen und das Fruchtfleisch fein würfeln. Gurke schälen, in Würfel schneiden und mit Mango auf dem Salat verteilen. Magerquark mit Wasser verdünnen, mit Zitronensaft und Zucker verrühren. Brot toasten und würfeln. Guten Appetit ?.

image_pdfArtikel als PDF speichernimage_printArtikel direkt drucken
Schreibe einen Kommentar
*
*
*

Instagram

Die Antwort von Instagram enthielt ungültige Daten.

Folg mir!