Geflügelbällchen mit Nudeln

Der Tag war etwas mühsam gestern, ich schiebe es mal auf meine Müdigkeit durch den Schlafmangel. Letzte Nacht habe ich zum Glück fast 10 Stunden durchgeschlafen, ich bin echt eine Schlafmütze 😂. Morgen werde ich etwas früher aufstehen als sonst und meinen Schweinehund zum Laufen überreden, so ist zumindest mein Plan. Fällt euch das im Moment auch so schwer euch aufzuraffen? Ich weiß auch echt nicht woran das liegt, irgendwie total lustlos und unmotiviert. Nicht nur was Sport betrifft sondern allgemein. Naja, vielleicht liegt es am herbstlichen Wetter hier in Nordfriesland 🤷‍♀️. Habt ihr gestern zufällig die Ernährungsdocs gesehen? Da wurde von Bitterstoffe gegen Heißhunger gesprochen, hat das schon mal jemand ausprobiert und wenn ja, welche Tropfen?

Rezept für 2 Personen:

80g Fusili
1 Dose weiße Bohnen
1 Zucchini
1 Zwiebel
200g Hähnchengeschnetzeltes
1 Tl Öl
1 El Magerquark
250ml Brühe
250ml passierte Tomaten
Salz und Pfeffer

Zwiebel schälen, Zucchini waschen und alles würfeln. Hähnchengeschnetzeltes zu Hack verarbeiten und mit Quark, Salz und Pfeffer vermengen. 8 kleine Bällchen formen. Öl in einem Topf erhitzen und Zwiebel – und Zucchiniwürfel darin andünsten. Mit Brühe und Tomaten ablöschen und ca. 5 Minuten köcheln lassen. Bohnen abspülen, mit Geflügelbällchen und Nudeln in den Topf geben und mit Deckel ca. 15 Minuten köcheln lassen.

image_pdfArtikel als PDF speichernimage_printArtikel direkt drucken
Schreibe einen Kommentar
*
*
*

Instagram

Folg mir!