Hähnchencurry mit Kichererbsen

Mit dem Laufen will es irgendwie nicht klappen, mein Schweinehund will einfach nicht. Aber ich war schwimmen, das ist doch auch schon was. Meine 10er Karte war aufgebraucht und ich habe mir gleich eine neue gekauft 💪. Mein Golferarm meldet sich auch wieder, ich hoffe es wird dieses Mal nicht so schlimm und schmerzhaft. Ich habe noch Globulis und Schmerzöl vom letzten Mal, die nehme ich jetzt erstmal. Ich denke ich weiß auch genau woher es kommt, ich habe ein paar Tage am der Kasse gesessen und zwar an unserer Tandemkasse. Ich habe immer so gesessen, dass ich die Ware mit links scannen mußte und das ist nicht so gut und die Ware die wir verräumen kommt in schweren Kisten, also keine gute Kombination. Wir werden sehen wie es ausgeht 😉.

Rezept für 2 Personen:

100g Reis
250g Hähnchengeschnetzeltes
1 Broccoli
150g Champignons
1 Dose Kichererbsen
1/2 El Dinkelmehl
1 Tl Öl
200ml Brühe
Salz und Curry

Kicherebsen abspülen und abtropfen lassen. Broccoli in Röschen teilen und kochen. Champignons in Scheiben schneiden. Reis in Salzwasser kochen. Hähnchen und Champignons in einer Pfanne mit Öl anbraten und würzen. Mit Mehl und Curry bestäuben. Mit Brühe ablöschen und und aufkochen. Broccoli und Kichererbsen zum Curry geben, Reis unterrühren und servieren.

image_pdfArtikel als PDF speichernimage_printArtikel direkt drucken
Schreibe einen Kommentar
*
*
*

Instagram

Folg mir!