Ofenrisotto mit Würstchen

Habt ihr euch schon mal den Finger im Tresor geklemmt? Kann ich auch nur von abraten 😱, meine Güte tut das weh. Keine Ahnung wie das passiert ist, plötzlich war die Tür zu, mein Daumen dazwischen und mir wurde ganz schlecht. Erstmal unter Kaltwasser gekühlt, später dann mit einem Eisbeutel. Wußte gar nicht wie schnell so ein Finger dick werden kann. Ende vom Lied, der Chef mußte mich ins Krankenhaus fahren, ist ja ein Arbeitsunfall, zum Glück haben wir ein Krankenhaus in der Nähe. Nachdem es an der Information aufgenommen wurde, ging es direkt zum Röntgen und wieder zurück in die Notaufnahme. Der Arzt kam nach ca. 10 Minuten, das ging wirklich alles sehr schnell, und sagte das nichts gebrochen oder anderweitig verletzt ist 👏. Aber eine Prellung mit Bluterguss tut mindestens genauso weh. Heute ist es schon etwas weniger schmerzhaft, kann also morgen wieder zur Arbeit.

Rezept für 2 Personen für je 9 Sp:

100g Risottoreis 
275ml Brühe 
Rosmarin 
1 Handvoll Paprika Tk 
1 kleine Zucchini 
1 kleine Aubergine 
1 Zwiebel 
1 Tl Öl 
1 El Creme legere Kräuter 
1 Packung Viva Vital Würstchen 
Salz und Pfeffer

Backofen auf 180° Grad vorheizen. Reis mit 200ml Brühe und Rosmarin in eine Auflaufform geben und mit Alufolie abdecken. Ca. 30 Minuten garen, nach der Hälfte einmal umrühren. Aubergine und Zucchini waschen und kleinschneiden. Zwiebel in Streifen schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen und das Gemüse ca. 10 Minuten anbraten, Würstchen kleinschneiden und mitbraten, mit restlicher Brühe ablöschen. Creme legere und Risottoreis unterrühren und würzen.

image_pdfArtikel als PDF speichernimage_printArtikel direkt drucken
Schreibe einen Kommentar
*
*
*

Instagram

Folg mir!