Paprikaragout mit Nudeln

Mein Wochenende war wenig spektakulär, Samstag war ich den ganzen Tag alleine und habe etwas Hausarbeit gemacht, war einkaufen und habe gelesen. Mein Mann war in Morsum zum Kreisparteitag. Ach bevor ich es vergesse, ich war noch eine kleine Runde laufen, es waren zwar nur 2 Km, aber für das erste mal nach ewigen Zeiten völlig okay. Muskelkater habe ich übrigens heute noch 😂. Gestern war irgendwie nichts los in Nordfriesland und es lief Formel 1, also habe ich den Hund geschnappt und bin eine große Runde mit ihr gelaufen bei dem schönen Wetter. Und ich habe endlich die Clifton Saga beendet, 7 Bände 🙈, aber es hat sich gelohnt wenn es auch zwischendurch etwas zäh war. Jetzt ist Auris dran von Vincent Kliesch.

Rezept für 2 Personen:

250g Geflügelhack
1 Ei
3 El Haferflocken
1/2 El Senf
100g Nudeln, trocken
300ml Geflügelfond
1 Zwiebel
2 rote Paprika
250g Champignons
1 Tl Öl
1/2 El Tomatenmark
50g Frischkäse 0,2 % Fett
Salz und Pfeffer

Hackfleisch (ich mache es aus Hähnchenbrust in der Moulinette) mit Ei, Haferflocken, Senf, Salz und Pfeffer vermengen und 6 bis 8 Bällchen formen. Geflügelfond zum Kochen bringen und die Geflügelbällchen gar ziehen lassen. Nudeln in Salzwasser kochen. Zwiebel, Champignons und Paprika in Stücke schneiden. Bällchen aus dem Fond nehmen, und den Fond durch ein Sieb gießen und auffangen. Öl im Topf erhitzen, das Gemüse darin anbraten, Tomatenmark dazugeben und kurz mitbraten. Das Gemüse würzen und mit dem Fond ablöschen und köcheln lassen. Bällchen zum Gemüse geben, Frischkäse unterrühren und mit den Nudeln servieren.

image_pdfArtikel als PDF speichernimage_printArtikel direkt drucken
Schreibe einen Kommentar
*
*
*

Instagram

Die Antwort von Instagram enthielt ungültige Daten.

Folg mir!