Putenpenne

Gestern hatte ich ja frei und war zum Jump Fitness, meine Güte, ich war ganz schön kaputt. Erstmal war ich glaube ich fast drei Wochen nicht da, und dann noch bei diesen Temperaturen. Aber irgendwann muß ich mal wieder loslegen, sonst ist die Luft bald raus. Mittags habe ich mich noch mit einer Freundin zum Kaffee getroffen. Wir haben letzte Woche nach fünf Jahren das erste Mal wieder miteinander gesprochen. Schuld für das Schweigen war ein ganz blöder Streit den wir jetzt aus der Welt geschaffen haben, wir sind schließlich erwachsen ?. Danach habe ich unsere Sauna entmüllt, die dient bei uns als Abstellraum ?. Ausmisten tut echt mal gut. Mein Mann hat alles im Auto verstaut und fährt es zur Mülldeponie, unsere Mülltonnen reichten nicht aus. Eigentlich wollte ich noch eine kleine Fahrradtour machen, aber wir waren so durchgeschwitzt, das wir keine Lust mehr hatten.

Rezept für 2 Personen für je 6 Sp:

100g Nudeln, trocken
1 Zwiebel
1 Handvoll Erbsen und Möhren
400g Putengeschnetzeltes
2 El Frischkäse 0,1% Fett
200ml Brühe
1 Tl Öl
Salz und Pfeffer

Putengeschnetzeltes in Öl anbraten und herausnehmen. Erbsen und Möhren im Bratensud anbraten, Zwiebel dazugeben und mit Brühe ablöschen, ca. 15 Minuten köcheln lassen. Nudeln in Salzwasser kochen. Nudeln und Pute und Frischkäse unterrühren, erwärmen und servieren.

 

image_pdfArtikel als PDF speichernimage_printArtikel direkt drucken
Schreibe einen Kommentar
*
*
*

Instagram

Folg mir!