Putenpfanne mit Wirsing

Samstag wollten wir eigentlich ins Kino und “a Star is born” gucken, aber da mein Mann stark erkältet ist haben wir es verschoben. Er wäre zwar mitgekommen aber das wollte ich ihm nicht antun, wir haben dann lieber auf dem Sofa liegend Babylon Berlin gesehen. Abends wollte ich die Doko “Planet der Dicken” sehen, leider war ich soooo müde, das ich um 22.30 Uhr ins Bett gegangen bin, mein Mann auch. Das Ende vom Lied, ich habe auf dem Sofa geschlafen. Nase dicht = Schnarchen ?. Ich merke die Erkältung auch schon ?, Kopfschmerzen, matschig und leichtes Kratzen im Hals, aber noch geht es. Gestern war ich den ganzen Tag arbeiten, so war ich seinen Bazillen nicht ausgesetzt, und er konnte den ganzen Tag couchen, ich denke das hat ihm gut getan.

Rezept für 2 Personen für je 6 Sp:

1/2 Wirsing
400g Kartoffeln
250g Putenfilet
3 El Frischkäse 0,2 % Fett
1 Tl Öl
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
250 ml Brühe
Salz und Pfeffer

Kartoffeln schälen und in Stifte schneiden. Wirsing halbieren und den Strunk entfernen und in Streifen schneiden. Zwiebel würfeln. Pute in Streifen schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen, Pute darin rundherum anbraten ,würzen und herausnehmen. Kartoffeln, Wirsing, Zwiebelwürfel im Bratensatz kurz anbraten. Knoblauch dazupressen, mit Brühe ablöschen und zugedeckt ca. 10 – 15 Minuten köcheln lassen. Pute und Frischkäse unterheben und erwärmen. Abschmecken und servieren.

 

 

image_pdfArtikel als PDF speichernimage_printArtikel direkt drucken
Schreibe einen Kommentar
*
*
*

Instagram

Instagram hat keinen Statuscode 200 zurückgegeben.

Folg mir!