Quarkbrötchen

Ich muß sagen, nach dem zweiten mal Sport ist der Muskelkater gar nicht mehr so schlimm 😂. Morgen geht es direkt weiter, läuft würde ich sagen. Gestern durfte ich endlich mal wieder arbeiten, naja ein bisschen hätte ich es noch ohne ausgehalten, aber meine Kollegen sollen sich nicht dran gewöhnen 😉. Ich glaube tief in ihrem Inneren haben sie mich vermisst. Ich mußte zum Glück nur bis 13.30 Uhr arbeiten, an das frühe Aufstehen muß ich mich noch wieder gewöhnen. Nachmittags waren wir dann noch im Kino und haben ” Der Junge muß an die frische Luft” (Link zum Trailer: https://youtu.be/dD4csmcYImk) gesehen, toller Film, kann ich wirklich empfehlen. Taschentücher nicht vergessen 😪.

Rezept für 6 Brötchen für 14 Sp:

150g Dinkelvollkornmehl
1 Ei
250g Quark (hat bei mir keine Punkte)
1 Tl Backpulver
1 Tl Salz
etwas Sesam als Topping

Alles zu einem glatten Teig verkneten, erst mit dem Handmixer und dann noch mit den Händen. 6 Brötchen formen, auf ein Backblech geben. Die Brötchen mit einem Messer einschneiden und mit Sesam bestreuen. 20 Minuten bei ca. 200° Grad backen. Ich schneide die Brötchen dann auf und lasse die noch im Ofen, sind sonst etwas klebrig innen.

image_pdfArtikel als PDF speichernimage_printArtikel direkt drucken
Schreibe einen Kommentar
*
*
*

Instagram

Folg mir!