Röstiauflauf

Aaaahhhh ich hab Muskelkater 🙈. Ich war gestern mal wieder im Rückenkurs, ich hatte ganz vergessen wie anstrengend der ist. Der Muskelkater hat sich auch direkt Dienstag Abend gemeldet, nicht schön wenn man arbeiten muß. Naja, geht auch wieder weg. Freitag Abend soll ich zur 90er Jumping Party, das wird bestimmt lustig. Alle ziehen sich an wie in den 90ern 😂, ich freue mich jetzt schon auf die schrillen Klamotten. Eigentlich mache ich beim jumpen gar nicht mehr mit, aber das kann ich mir nicht entgehen lassen. Bis dahin ist der Muskelkater auch wieder weg, ich soll man noch schwimmen gehen, dann verschwindet der wie von selbst 😉.

Rezept für 2 Personen für je 3 Sp:

400g Möhren
250g Kartoffeln
2 Eier
1 Zwiebel
75g magere Schinkenwürfel
2 El Naturjoghurt 0,1 % Fett
1/2 El Senf
Salz und Pfeffer
1 Tl Öl

Zwiebel würfeln. Möhren und Kartoffeln schälen und grob raspeln. Flüssigkeit ausdrücken und mit Senf, Joghurt, Salz und Pfeffer vermengen. Öl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebel und Schinkenwürfel darin anbraten und zu den Kartoffel- und Möhrenraspel geben. Backofen auf 180° Grad vorheizen. Die Masse in eine Auflaufform geben und ca. 30 Minuten backen. Die Eier in eine Mulde geben und nochmal ca. 10 Minuten backen und servieren.

image_pdfArtikel als PDF speichernimage_printArtikel direkt drucken
Schreibe einen Kommentar
*
*
*

Instagram

Folg mir!