Rosenkohlpfanne

Ich mutiere gerade zur Leseratte, in zwei Tagen schnell mal Trümmerkind von Mechthild Borrmann gelesen, sehr zu empfehlen. Gestern habe ich mit Band 1 der Clifton Saga angefangen, liest sich gut, ich glaube das werde ich auch verschlingen. Mittlerweile nehme ich mein Buch mit zur Arbeit und lese in der Pause, ist mir sonst zu langweilig da nur rumzusitzen, denn die BILD Zeitung interessiert mich nicht. Bis 20 Uhr habe ich gearbeitet und danach bin ich nur noch aufs Sofa und DSDS gucken 😉.

Rezept für 1 Portion für 6 Sp:

200g Kartoffeln
150g Rosenkohl Tk
150g Hähnchengeschnetzeltes
1 Tl Öl
Salz und Pfeffer
Wasser

Kartoffeln schälen und würfeln. Rosenkohl antauen lassen und in Scheiben schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen und Hähnchen darin anbraten und herausnehmen. Kartoffeln in die Pfanne geben und ca. 5 Minuten anbraten, Rosenkohl dazugeben, mitbraten und würzen. Etwas Wasser in die Pfanne geben und bei niedriger Hitze garen bis die Kartoffeln weich sind. Hähnchen dazugeben und erwärmen.

image_pdfArtikel als PDF speichernimage_printArtikel direkt drucken
Schreibe einen Kommentar
*
*
*

Instagram

Folg mir!