Schneller Quarkkuchen

Sport habe ich erfolgreich hinter mich gebracht, erst ein bisschen an den Ger├Ąten und dann ab aufs Laufband ­čĺ¬. Gegen Mittag sind mein Mann und ich dann nach Flensburg gefahren, wir mu├čten mal wieder unter Leute. Wir hatten nichts bestimmtes auf dem Zettel aber man findet doch immer etwas, ├╝berall gab es Prozente ­čśé. So gab es zwei neue Pullover von Soccx zum halben Preis, das habe ich mir einfach mal geg├Ânnt. Und mein Mann hat mir noch ein neues Buch geschenkt bei mir ist ja neuerdings das Lesefieber ausgebrochen. ” Die Frauen vom L├Âwenhof” (Amazon-Link zum Buch), ich bin gespannt. Kuchen gebacken habe ich dann auch noch, ich ├╝berrasche mein Patenkind zum Geburtstag ­čśŹ.

Rezept f├╝r einen kleinen Kuchen f├╝r 10 Sp:

250g Quark
80g Weichweizengrie├č
1 Tl Weinstein Backpulver
3 Eier
2 Tl Xucker Light (w├╝rde n├Ąchstes mal mehr nehmen)
1 Packung Vanillearoma
1 El gehobelte Mandeln
etwas Zimt
1 Apfel oder was ihr m├Âgt

Die Eier trennen und das Eiwei├č aufschlagen. ├äpfel sch├Ąlen und in kleine St├╝cke schneiden. Alles bis auf den Eischnee verr├╝hren. Schnee unterheben, in eine 20er Backform geben, Mandeln und Zimt drauf und bei 180┬░ Grad ca. 35 Minuten backen. Ich w├╝rde n├Ąchstes mal mehr s├╝├čen, aber dennoch war der Kuchen sehr lecker.

image_pdfArtikel als PDF speichernimage_printArtikel direkt drucken
Schreibe einen Kommentar
*
*
*

Instagram

Folg mir!