Schneller Quarkkuchen

Sport habe ich erfolgreich hinter mich gebracht, erst ein bisschen an den Geräten und dann ab aufs Laufband 💪. Gegen Mittag sind mein Mann und ich dann nach Flensburg gefahren, wir mußten mal wieder unter Leute. Wir hatten nichts bestimmtes auf dem Zettel aber man findet doch immer etwas, überall gab es Prozente 😂. So gab es zwei neue Pullover von Soccx zum halben Preis, das habe ich mir einfach mal gegönnt. Und mein Mann hat mir noch ein neues Buch geschenkt bei mir ist ja neuerdings das Lesefieber ausgebrochen. ” Die Frauen vom Löwenhof” (Amazon-Link zum Buch), ich bin gespannt. Kuchen gebacken habe ich dann auch noch, ich überrasche mein Patenkind zum Geburtstag 😍.

Rezept für einen kleinen Kuchen für 10 Sp:

250g Quark
80g Weichweizengrieß
1 Tl Weinstein Backpulver
3 Eier
2 Tl Xucker Light (würde nächstes mal mehr nehmen)
1 Packung Vanillearoma
1 El gehobelte Mandeln
etwas Zimt
1 Apfel oder was ihr mögt

Die Eier trennen und das Eiweiß aufschlagen. Äpfel schälen und in kleine Stücke schneiden. Alles bis auf den Eischnee verrühren. Schnee unterheben, in eine 20er Backform geben, Mandeln und Zimt drauf und bei 180° Grad ca. 35 Minuten backen. Ich würde nächstes mal mehr süßen, aber dennoch war der Kuchen sehr lecker.

image_pdfArtikel als PDF speichernimage_printArtikel direkt drucken
Schreibe einen Kommentar
*
*
*

Instagram

Folg mir!