Schweinefilet mit Nudel Gemüsepfanne

Es ist Freitag und bedeutet, dass ich frei habe ?. Gehe dann ja immer freiwillig zum Jump Fitness, ist mir ein Rätsel warum ich das mache. Ach stimmt, weil es so verdammt anstrengend ist und trotzdem Spaß macht. Das so etwas mal aus meinem Mund kommt. Wenn man aber den Tag zuvor 7 Km Laufen war, ist Jump Fitness echt unangenehm, die Beine sind schwer wie Beton ?. Aber egal, ich ziehe das durch. Wie haben wir früher so schön gesagt, nur die harten kommen in den Garten. Warum eigentlich in den Garten? Ich weiß es nicht, aber immer wieder lustig diese Redewendungen. Welche kennt ihr denn noch von früher oder auch ganz aktuell? Mein Mann kann sich über schade schade Marmelade kaputt lachen ?.

Rezept für 2 Personen für je 8 Sp:

250g Schweinefilet
1 handvoll Paprika Tk
1 handvoll Bohnen Tk
1/2 handvoll Erbsen Tk
1/2 Zwiebel
1 Tl Öl
100g Mienudeln
100ml Gemüsebrühe
Salz und Pfeffer

Backofen vorheizen und eine Auflaufform erwärmen. Öl in der Pfanne erhitzen, das Schweinefilet am Stück würzen und von allen Seiten anbraten. Herausnehmen und für 30 Minuten bei 180° Grad im Ofen garen. Zwiebel würfeln und mit dem Gemüse in der Pfanne anbraten. Mienudeln in einen Topf geben und mit kochendem Wasser übergießen und quellen lassen. Abgießen und unter das Gemüse geben, Brühe dazu und würzen. Schweinefilet in Scheiben schneiden und zusammen servieren.

image_pdfArtikel als PDF speichernimage_printArtikel direkt drucken
Schreibe einen Kommentar
*
*
*

Instagram

Folg mir!