Tomatensuppe mit Rinderhack

Und wieder eine Suppe ?. Erst habe ich gedacht die ist mir zu tomatig, aber das ist sie nicht. Wirklich sehr sehr lecker. Gestern war ja Feiertag, und wir haben die freie Zeit genutzt um den Dachboden leerzuräumen. Tolle Freizeitgestaltung ?. Das Auto ist jetzt voll bis unters Dach um dann festzustellen, dass die Mülldeponie nur jeden ersten Samstag im Monat geöffnet hat. Aaaaahhhh und was ist? Heute ist der 31.03 , ich könnte schon wieder im Kreis springen. Nun steht der ganze Mist bis Dienstag im Auto…. Irgendjemand meint es gerade nicht gut mit mir.

 

Rezept für 2 Personen:

2 Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
1 Tl Öl
200g mageres Rinderhack
2 El Tomatenmark
2 Packungen passierte Tomaten
200ml Brühe
2 El Balsamicoessig
1 Prise Zucker
Salz, Pfeffer, Zimt

Zwiebeln in Würfel schneiden und Knoblauch pressen. Rinderhack krümelig anbraten, mit Salz, Pfeffer und Zimt würzen und zur Seite stellen. Zwiebeln und Knoblauch im Bratensatz andünsten. Tomatenmark dazugeben und mit Tomaten und Brühe ablöschen. Mit Salz und Pfeffer würzen und zugedeckt ca. 10 Minuten köcheln lassen. Mit Essig und Zucker abschmecken. Rinderhack dazugeben und servieren.

 

image_pdfArtikel als PDF speichernimage_printArtikel direkt drucken
Schreibe einen Kommentar
*
*
*

Instagram

Die Antwort von Instagram enthielt ungültige Daten.

Folg mir!